Aktuelle Info's aus dem Verein
Niederlage für den SV Wahnebergen im Spitzenspiel gegen den TSV Bierden
Das Spitzenspiel gegen den TSV Bierden ging für den SV Wahnebergen mit 2:4 Toren verloren. Dabei mussteTrainer Jörg Behrens mit Ömer Kuram, Björn Krautter, Niklas Fahrenholz, Alexej Avdeev, Alexander Fell und Christian Bartels auf gleich sechs wichtige Stammspieler verzichten.Dafür mussten drei Spieler der Zweiten aushelfen. Trotzdem zeigte das Team zunächst ein gutes Spiel, musste aber in der Mitte der ersten Halbzeit, nach einem ganz krassen Abwehrfehler, einen Rückstand hinterheraufen. Doch es kam noch schlimmer als die spielerisch besseren Gäste kurz vor der Pause auf 2:0 erhöhen konnten, auch hier war die ersatzgeschwächte Abwehr nicht ganz im Bilde.
In der zweiten Halbzeit wirkte die Abwehr zunächst sicherer, als nach langer Pause, Sergej Mezker wieder zum Einsatz kam. Doch ein Treffer nach einem Foulspiel am Torhüter und ein klares Abseitstor sorgten für einen 0:4 Rückstand. Doch der SVW steckte nicht auf und kam innerhalb von zwei Minuten auf 2:4 heran. Zunächst hatte Daniel Meyer (Foto oben), die Leihgabe aus der Zweiten, noch eine tolle Möglichkeit nach einer guten Flanke von Kevin Hikade nicht im Tor der Gäste unterbringen können, doch dann schlug er innerhalb von zwei Minuten zweimal zu. Die starken Mittelfeldspieler Mirko Pröttel und der erst 19jährige Lukas Bergmann (Foto unten),hatten die Vorarbeit geleistet. Dem Youngster fehlte nur das Glück im Abschluss, sonst hätte es auch ein anderes Ergebnis geben können.
Für den SVW spielten: Matthias Müller, Dennis Bart, Andre Pfeiffer, Bastian Müller, Lukas Bergmann, Marius Weseloh,Sergej Mezker, Mirko Pröttel, Kevin Hikade, Alexander Rippe,Tom Stellmann, Daniel Meyer, Julian Ehrlich.

Das gab es vor 20 Jahren: Ein Kreisligateam des SV Wahnebergen mit 14 Eigengewächsen
Das war schon außergewöhnlich, in der Kreisligamannschaft des SV Wahnebergen spielten 1996 zwölf Spieler aus dem eigenen Nachwuchs. Der Trainer Erwin Matthias (links) kam aus dem Kreis Rotenburg, Torhüter Thomas Böser und Andreas Hanses 3. v. rechts (TSV Dörverden) sowie Stefan Andres unten rechts (TSV Borstel). Neben dem Trainer von links der SVW-Nachwuchs: Bernd Thies, Holger Bohling, Jan Heimsoth, Steffen Sehland, Claus Müller, Betreuer Gerd Stolte. Vorne: Frank Haneberg, Jörg Müller, Andreas Röpe, Joachim Bergmann, Olaf Schröder, Nils Althausen.Es fehlen die beruflich verhinderten Uwe Stolte und Dieter Lohmann.

Zehn Jahre zuvor waren es immerhin sieben Spieler und der Trainer die ihre Wurzel im SV Wahnebergen hatten. Dieses Team hatte den Aufstieg in die Kreisliga geschafft: Von links: Trainer Werner Rengstorf, Peter Itzek (vom TSV Borstel), Thomas Wiege, Frank Haneberg, Uwe Spannhage (Neueinsteiger), Bernd Thies, Holger Bohling, Vereinsvorsitzender Werner Paltian. Vorne: Günther Kunert (TSV Borstel), David Vanes (brit. Soldat), Jürgen Boigner (SV Hönisch), Thomas Gerstner, Klaus Bragenheim, Arnold Schröder, Andreas May..
 
  Die nächsten Spiele
 Mittwoch, 28.09.2016
19:00SV Bruchhausen-Vilsen Ü60  -  SG Wahnebergen Ü60Senioren Ü60
 Samstag, 01.10.2016
16:00SG Wahnebergen/Westen  -  VSK Osterholz-ScharmbeckFrauen
16:00TV Oyten II  -  SV WahnebergenHerren
 Sonntag, 09.10.2016
13:00SV Wahnebergen II  -  TSV Posthausen IIHerren
15:00SV Wahnebergen  -  TSV PosthausenHerren

 

  Ergebnisse der letzten Spiele
 Sonntag, 25.09.2016
SV Wahnebergen  -  TSV Bierden2 : 4Herren
 Sonntag, 18.09.2016
FSV Langwedel - Völkersen II  -  SV Wahnebergen3 : 0Herren
 Samstag, 17.09.2016
SG Wahnebergen/Westen  -  TSV Fischerhude-Quelkhorn1 : 4Frauen
News - Herrenfußball
SG Wahnebergen Ü65 in der nächsten Runde beim Liga-Cup
Im Heimspiel gegen die Mannschaft von Coach Wulf-Dieter Liegmann, mit einer in der ersten Halbzeit starken spielerischenn Leistung des gesamten Teams, einen verdienten 7: 2 Erfolg gegen die SG Langwedel/Völkersen. Damit hat man die nächste Runde im Ü65-Liga-Cup erreicht. Bereits nach 15 Minuten führten die Platzherren mit 3:0 Toren. Schön herausgespielt war der erste Treffer durch Manfred Kuss,  weiter...
News - Jugendfußball
Die neue Fußballjugend JFV-Aller-Weser mit eigener Homepage
Die U18 des JFV Aller-Weser gewann zum Auftakt der Saison ein mit zehn Teams stark besetztes Turnier um den Metallbau-Schröder-Cup in Wahnebergen.(Foto)

Der zu der laufenden Saison gegründete neue jungend-Fußball-Verein JFV Aller-Weser ist auch mit einer eigenen Homepage im Internet vertreten. Der Verein ist unter: www.jfv-aller-weser.de zu erreichen. In diesem neuen Verein sind  weiter...
News - Jugendfußball
Mädchen für ein neues D-Juniorinnenteam gesucht
Der neugegründete Jugend-Förder-Verein JFV Aller-Weser, möchte neben dem schon bestehenden B-Juniorinnenteam auch noch eine Mädchenmannschaft für D-Juniorinnen für den Spielbetrieb melden. Dafür sucht man noch dringend junge Mädchen, zwischen 10 und 12 Jahren, die Bock auf Fußball haben. Allerdings können sich auch noch interessierte Mädchen im Alter zwischen 14 und 17 Jahren aus der Gemeinde  weiter...
News - Sportwoche
Matthias Müller hat die Prüfung als C-Lizenz-Trainer bestanden
Beim SV Wahnebergen gibt es einen neuen Jugendtrainer mit Lizenz, denn der Coach der U14 Matthias Müller Foto) hat dien Lehrgang zum Fußball-C-Lizenz-Trainer erfolgreich abgeschlossen. Der Mannschaftsführer des SV Wahnebergen I und Fußballfachwart ist damit ein weiterer Jugendtrainer beim SV Wahnebergen, der eine Lizenz vorweisen kann. Dies wird auch den Teams nutzen, die ab der neuen Saison im  weiter...
Letzte Aktualisierung am 28.09.2016Impressum